Impressum

     

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Computer Creativ Informationverarbeitungs-GmbH
    Franz-Fertig-Straße 22
    D-74722 Buchen / Odenwald

    Vertreten durch:
    Martin Knörzer
    Diplom-Volkswirt

    Kontakt:
    Telefon: +49 6281 404-300
    Telefax: +49 6281 404-340
    E-Mail:   info@computer-creativ.com

    Registereintrag:
    Eintragung im Handelsregister.
    Registergericht: Mannheim
    Registernummer: HRB 460050
     
    Ust.Id.: DE 14 444 8022
     
    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
    Martin Knörzer
    Janine Löll
     
    Quelle: http://www.e-recht24.de 

    Haftungsausschluss

    Haftung für Inhalte

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Quellenangabe:
    Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, eRecht24 Disclaimer

    Datenschutzerklärung

    Das Thema Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Computer Creativ Informationsverarbeitungs-GmbH. Nachfolgend möchten wir  Ihnen einen Überblick über unsere Datenschutzerklärung geben, die Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in unserem Unternehmen informiert. Hierbei unterscheiden wir zwischen unseren Datenschutzhinweise für Kunden, Lieferanten und Bewerber, die Sie durch einen Klick auf das jeweilige Dokument einsehen können:

    Die Datenschutzerklärung für die Verwendung unserer Webseite wird Ihnen nachfolgend dargestellt.

    Informationen zum Umgang mit Ihren Daten auf unserer Webseite

    Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes. Wer hierzu mehr wissen will findet dies in der Datenschutz-Grundverordnung in den Artikeln 12 bis 22 sowie 34. Der Text der Datenschutz-Grundverordnung ist im Internet unter https://dsgvo-gesetz.de/ verfügbar.

    Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Personenbezogene Daten

    Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben – ggf. wird Ihre Adresse an die entsprechende Vertriebsfirma des jeweiligen Landes zur Kontaktaufnahme weitergeleitet.

    Basisinformationen

    Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die
    Computer Creativ Informationsverarbeitungs-GmbH
    Franz-Fertig-Straße 22
    74722 Buchen

    Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen?
    Email: info@computer-creativ.com

    Welche Behörde ist für Kontrolle und Einhaltung des Datenschutzrechts verantwortlich?

    Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde
    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden - Württemberg
    Königstraße 10a
    70173 Stuttgart
    Telefon: 0711 61 55 41 0
    E-Mail:  poststelle@lfdi.bwl.de

    Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens erreichen?

    Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen: datenschutz@computer-creaiv.com

    Warum verarbeitet das Unternehmen meine Daten?

    Wir verarbeiten die Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, um Ihnen den Inhalt unserer Webseite zur Verfügung stellen und unsere Webseite optimieren zu können.

    Welche Daten werden von mir erhoben, die ich nicht direkt zur Verfügung gestellt habe?

    Zur Optimierung der Webseite werden die Daten genutzt, die von Ihrem Browser standardisiert übermittelt werden:

    • IP-Adresse (Adresse, von der Sie Ihre Anfrage senden)
    • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
    • Angeforderte Webseite oder Datei
    • Browsertyp und Browserversion
    • Verwendetes Betriebssystem
    • Verwendeter Gerätetyp
    • Uhrzeit des Zugriffs

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung meiner Daten

    Das geltende Datenschutzrecht (=EU-Datenschutz-Grundverordnung) erlaubt die Verarbeitung Ihrer Daten (=personenbezogenen Daten), für

    • Verfügungsstellung der Webseiteninhalte gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung)
    • Webseitenoptimierung, Stromcheck, Gaspreisrechner und Bonitätstest, wenn wir ein berechtigtes Interesse haben und davon ausgehen können, dass Sie keine schwerwiegenden Einwände haben (Berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

    Wer kann Daten von mir erhalten?

    Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten übermittelt werden an:

    • Personen innerhalb unseres Unternehmens, die direkt an der Datenverarbeitung beteiligt sind
    • Dienstleister, die vertraglich gebunden und zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und Teilaufgaben der Datenverarbeitung wahrnehmen

    Werden Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt?

    Dies ist von uns nicht geplant. 

    Wie lange werden meine Daten gespeichert?

    Wir speichern Ihre Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die oben dargestellte Zwecke zu erreichen. Allerdings gibt es gesetzliche Vorschriften (z.B. die Abgabenordnung § 147), die uns dazu zwingen bestimmte Unterlagen sechs beziehungsweise zehn Jahre aufzubewahren. Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit löschen wir nicht mehr benötigte Daten.

    Muss ich meine Daten zur Verfügung stellen?

    Um die dargestellten Gründe zu erreichen, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Vergnügung stellen.

    Für einen Abschluss sowie die Durchführung eines Vertrages mit Ihnen ist dies zwingend notwendig und auch gesetzlich vorgeschrieben. Bei Nichtbereitstellung können wir keinen Vertrag mit Ihnen schließen.

    Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

    Eine automatische Entscheidungsfindung /Profiling findet nicht statt.

    Welche Rechte habe ich?

    Hinweis zu Ihren Rechten

    Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte“ genannt):

    Auskunftsrechte (laut Artikel 15 DSGVO)

    Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie Anspruch zu erfahren,

    • warum wir Ihre Daten verarbeiten
    • was für Arten von Daten wir von Ihnen verarbeiten
    • welche Art von Empfängern, Daten von Ihnen erhalten oder erhalten sollen
    • wie lange wir Ihre Daten speichern werden. Falls eine Angabe zur Speicherdauer nicht möglich ist, müssen wir mitteilen wie es zur Festlegung der Speicherdauer kommt, z. B. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen
    • dass Sie ein Recht auf Berichtigung und Löschung der sie betreffenden Daten einschließlich des Rechts auf Einschränkung der Bearbeitung und/oder der Möglichkeit zum Widerspruch haben
    • dass Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde haben
    • woher Ihre Daten stammen, falls wir sie nicht bei Ihnen direkt erhoben haben sollten
    • ob Ihre Daten für eine automatische Entscheidung verwendet werden
    • ob Ihre Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden
    • dass Sie das Recht haben, eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien werden grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Eine Kopie kann nur bereitgestellt werden, soweit die Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

    Recht zur Berichtigung der Daten (laut Artikel 16 DSGVO)

    Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Eine Berichtigung und/oder Ergänzung muss ohne schuldhaftes Zögern erfolgen.

    Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten (laut Artikel 17 DSGVO)

    Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

    • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind
    • die Datenverarbeitung aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgt und Sie die Einwilligung widerrufen haben. Dies gilt allerdings nicht, wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis für die Datenverarbeitung besteht
    • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung eingelegt haben, deren gesetzliche Erlaubnis im sogenannten „berechtigten Interesse“ (laut Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f) liegt.  Eine Löschung muss allerdings nicht erfolgen, wenn berechtigte Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen
    • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt haben
    • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden

    Ein Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht nicht, wenn

    • die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind
    • das Recht zur freien Meinungsäußerung und Information dem Löschungsverlangen entgegensteht
    • die Verarbeitung personenbezogenen Daten
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten),
      • zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben und Interessen nach geltendem Recht oder
      • zu Archivierungs- und/oder Forschungszwecken erforderlich ist.

    Die Löschung muss unverzüglich erfolgen. Sind personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht worden (z. B. im Internet), haben wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren dafür zu sorgen, dass auch andere Datenverarbeiter über das Löschungsverlangen einschließlich der Löschung von Links, Kopien und/oder Replikationen informiert werden.

    Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (laut Artikel 18 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen einschränken zu lassen:

    • wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben, können Sie von uns verlangen, dass Ihre Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit nicht anderweitig genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden,
    • bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung können Sie anstelle der Datenlöschung die Einschränkung der Datennutzung verlangen
    • benötigen Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, aber wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung auf die Rechtsverfolgungszwecke verlangen,
    • haben Sie gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch (nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO) eingelegt (siehe auch Punkt 5.7) und es steht noch nicht fest, ob unsere Interessen an einer Verarbeitung Ihre Interessen überwiegen, können Sie verlangen, dass Ihre Daten für die Dauer der Prüfung für andere Zwecke nicht genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.

    Personenbezogene Daten, deren Verarbeitung auf Ihr Verlangen eingeschränkt wurde, dürfen vorbehaltlich der Speicherung nur noch mit Ihrer Einwilligung zur:

    • Geltendmachung,
    • Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
    • zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Person, oder
    • aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden

    Sollte eine Verarbeitungseinschränkung aufgehoben werden, werden Sie hierüber vorab unterrichtet.

    Recht auf Datenübertragbarkeit (laut Artikel 20 DSGVO)

    Sie haben das Recht die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen elektronischen Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen. Sie können auch von uns verlangen, diese Daten direkt an ein anderes Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird. Wenn Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzen, haben Sie auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DSGVO.

    Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (laut Artikel 21 DSGVO)

    Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben, oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, für Ihren Widerspruch darlegen. Dies können z. B. besondere familiäre Umstände oder schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen sein.

    Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weiter Verarbeitung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn:

    • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
    • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich

    Einer Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung, können Sie jederzeit widersprechen. Im Falle des Widerspruchs dürfen wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwenden.

    Ausübung der Betroffenenrechte

    Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die genannte Stelle. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DSGVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen einschließlich der Ausübung der Betroffenenrechte werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen (laut Artikel 12 Absatz 5 DSGVO).

    Bestehen begründete Zweifel an ihrer Identität, dürfen wir, zum Zwecke der Identifizierung zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie - soweit möglich - gesondert benachrichtigen. (siehe Artikel 12 Absatz 6 und Artikel 11 DSGVO).

    Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist. Im Falle einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren. Sollten wir auf einen Antrag hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über die Gründe hierfür unterrichten. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Betroffenenrechte nur im Rahmen von der Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können (siehe Artikel 23 DSGVO).

    Externe Links

    Unsere Website beinhaltet externe Links. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf die Seiten der externen Anbieter, es gelten dort die eigenen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter. Wir bemühen uns jedoch stets sicherzustellen, dass die jeweiligen Anbieter die Datenschutzstandards einhalten.